Neue Wärme- und Contractingvertriebs-Chancen aus der BEHG-Carbon-Leakage-Verordnung (BECV)

30.09.2021 10:00 - 30.09.2021 11:00
Mit Einführung des nationalen Emissionshandelssystems durch das Brennstoffhandelsgesetz (BEHG) und des damit verbundenen Entlastungsmechanismus der BEHG-Carbon-Leakage-Verordnung (BECV) ist ein neues Entlastungssystem für emissionskostenintensive Unternehmen entstanden. Zwar können Wärmeversorgungsunternehmen selber die Entlastungs-Regelungen der BECV nicht in Anspruch nehmen, die neuen Regelungen schaffen aber erhebliche neue Vertriebschancen für grüne Wärmeprodukte und Contractingdienstleistungen bei Industrieunternehmen, die die Entlastungsregelungen in Anspruch nehmen wollen. Welche Herausforderungen und neuen Dienstleistungen sich für Fernwärme- und Contractingunternehmen aus der BECV ergeben können, wird Rechtsanwalt und Energierechtsexperte Joachim Held auf der Grundlage erster Praxisbeispiele aus seiner Beratungspraxis live in einem Webinar darstellen und die neuen Vertriebschancen diskutieren.

Die Teilnahme ist für AGFW-Mitglieder kostenfrei.
Teilnahmegebühr für Nicht-Mitglieder EUR 85,-- zzgl. MwSt.
Sofern Sie als Nicht-Mitglied an beliebig vielen Veranstaltungen für EUR 1.495,-- zzgl. MwSt. teilnehmen möchten, schicken Sie bitte eine E-Mail an t.limoni@agfw.de
Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung direkt den Zugangslink per Mail zugeschickt.