Upgrade DH - Transformation der Fernwärmerzeugung – Ziele und die Wirklichkeit

2021-08-18 09:00 - 2021-08-18 12:00
Ein wichtiger Puzzlestein für eine erfolgreiche Wärmewende stellen Fernwärmesysteme mit einem wachsenden Anteil von Wärmeerzeugung aus Erneuerbaren Energien (EE) dar.


Ein wichtiger Puzzlestein für eine erfolgreiche Wärmewende stellen Fernwärmesysteme mit einem wachsenden Anteil von Wärmeerzeugung aus Erneuerbaren Energien (EE) dar. Doch wie lassen sich die in Studien identifizierten Einsparpotentiale von jährlich 39 Millionen Tonnen CO2 [1] erreichen und was sind mögliche Erzeugungsalternativen, um bis 2050 möglichst nah an die 73% EE in der Fernwärme [2] heranzukommen? Mit dieser Frage beschäftigen sich derzeit zahlreiche Fernwärmeversorgungsunternehmen auf unterschiedlichen Ebenen.

Mit der Veranstaltung „Transformation der Fernwärmerzeugung – Ziele und die Wirklichkeit“ möchten wir zeigen, was die Ziele der Wärmewende in Deutschland bedeuten und einige Erzeugungsalternativen, -komponenten und -konzepte vorstellen. Erfahren Sie von den Experten aktuelle Details zu praxisnahen Erfahrungen, Hilfsmittel und allgemein Wissenswertes zu bereits bekannten Erzeugungsalternativen, die Rolle der Wärmespeicher und Chancen der Sektorkopplung. Eine neuartige Alternative im Bereich der Geothermie bildet den Abschlussvortrag der Veranstaltung. Nutzen Sie die Veranstaltung der digitalen Workshop und Vortragsreihe „50 Jahre AGFW“, um sich ohne Reiseaufwand zu informieren und mit den unterschiedlichen Experten zu vernetzen. 
Die Veranstaltung ist Teil des EU geförderten Projekts „Modernisierung von Fernwärmenetzen in Europa - UpgradeDH“ (www.upgrade-dh.eu). 

Weitere Informationen zum Thema „Renewable Energy Sources in the District Heating and Cooling“ finden Sie auch über das Forschungsvorhaben RES-DHC (www.res-dhc.com).

Hier finden Sie die Programmübersicht.

Die Teilnahme ist für AGFW-Mitglieder kostenfrei.
Teilnahmegebühr für Nicht-Mitglieder EUR 85,-- zzgl. MwSt.
Sofern Sie als Nicht-Mitglied an beliebig vielen Veranstaltungen für EUR 1.495,-- zzgl. MwSt. teilnehmen möchten, schicken Sie bitte eine E-Mail an t.limoni@agfw.de
Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung direkt den Zugangslink per E-Mail.